Legalisierung

Letzte Aktualisierung: 01.04.2017

Legalisierungsservice
Öffnungszeiten der Konsularabteilung
Montag bis Freitag
 9:30 - 12:30 Telefonische Auskunft
 9:30 - 12:30  Dokumentenaufgabe
14:00 - 15:30 Dokumentenausgabe
Die Konsularabteilung der Botschaft ist an Wochenenden und Feiertagen der Bundesrepublik Deutschland sowie an Feiertagen der VAE geschlossen.
Kontaktdaten:
Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate
Konsularabteilung
Hiroshimastr. 18-20
10785 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 516 51-6
Fax: +49 (0) 30 516 51-900
 
Wichtige Hinweis!
Ab dem 01.04.2017 gelten neue Bestimmungen, Zahlungsmethode und Online-Service.
Die Botschaft wird die neue Informationen bald wie möglich veröffentlichen.

 
 

Ursprungszeugnisse und Handelsrechnungen

Achten Sie darauf, dass die folgenden Angaben auf den Handelsrechnungen und Ursprungszeugnissen genannt sind.

1

Name und vollständige Adresse des Käufers und / oder des Warenbeziehers müssen auf beiden Dokumenten genannt werden.

2

Verlade- und Abfahrtshäfen sollten auf beiden Dokumenten geklärt sein.

3

Name des Herstellers und vollständige Adresse müssen auf beiden Dokumenten angegeben werden.

 

Anmerkungen:

·         Das Urprungszeugnis und die Handelsrechnung werden ausschließlich gemeinsam legalisiert.

·         Bei Antragstellung verlangt die Botschaft zusätzlich zum Original eine Kopie aller eingereichten Handelspapiere.

·         Ursprungszeugnisse und Handelsrechnungen müssen zunächst von der Industrie- und Handelskammer und anschließend von der Ghorfa (Arab-German Chamber of Commerce and Industry) beglaubigt werden.

·         Die Originalunterschrift des jeweiligen Unternehmers und der Industrie- und Handeslkammer in Deutschland sind notwendig; ein elektronischer Stempel allein ist nicht ausreichend (elektronische Unterschriften und Stempel sind akzeptabel, wenn sie bereits im System der Botschaft registriert sind).

·         Die Legalisationsgebühren für Originalrechnungen werden nach ihrem Gesamtbetrag berechnet (siehe Liste der Legalisationsgebühren für Handelsrechnungen).

·         Die Legalisationsgebühr für ein Ursprungszeugnis beträgt ?? Euro.

·         Alle Anträge können entweder per Post oder persönlich eingereicht werden.

·         Sollten Sie die Dokumente zur Legalisation per Post einreichen, bitten wir Sie, einen frankierten Rückumschlag beizufügen, damit die Botschaft Ihnen die Dokumente nach Abschluss der Legalisation zurücksenden kann. Die Botschaft übernimmt keine Versandkosten und übernimmt auch keine Haftung für einen eventuellen Verlust bei der Rücksendung.

·         Fügen Sie Ihrem Antrag auch einen Beleg bei, aus dem hervorgeht, dass die Legalisationsgebühren bereits auf das Konto der Botschaft überwiesen wurden; die Gebühr ist gemäß der Gebührenliste in der nachstehenden Tabelle für die Legalisation von Handelsrechnungen zu entrichten.

·       Alle Dokumente und Handelsrechnungen müssen abschließend von der Botschaft VAE legalisiert werden, bevor sie in den VAE eingereicht werden können.

 Liste der Legalisationsgebühren für Handelsrechnungen

 

 

Wichtiger Hinweis !

ab 01.04.2017 gelten zu den Konsulatsgebühren neue Bestimmungen und Zahlungsmethode 

Beachten Sie Bitte Folgendes:

  • Es gelten neue Gebührenordnung und Bearbeitungsverfahren über MoFA Online-Service
  • Die Zahlungen erfolgen über MoFA Online-Service
  • Dokumente werden erst nach erfolgreicher Online-Zahlung versandt.
  • Die vorabgezahlten Gebühren auf dem Konto der Botschaft werden möglichst bald zurücküberweisen.
  • Lesen Sie bitte genau die Hinweise auf dem Hompage des VAE Ministeriums für Außwärtiges und Internationale Zusammenarbeit, bevor Sie die zu legalisierenden Dokumente zur Botschaft senden.
  • Zahlung mit Kreditkarte (keine EC-Karte) ist in der Botschaft möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des MoFA-Service:

....

Business

http://mofa.gov.ae/EN/ConsularServices/Pages/ServiceListBusiness.aspx

....

Individual

http://mofa.gov.ae/EN/ConsularServices/Pages/ServiceListIndividual.aspx

 

 

Nr.

Rechnungsbetrag von

Euro

bis Rechnungsbetrag

Euro

Gebühr in Euro

1

1,00

1667,00

؟؟

2

1667,01

5000,00

؟؟

3

5000,01

10.000,00

؟؟

4

10.000,01

15.000,00

؟؟

5

15.000,01

25.000,00

؟؟

6

25.000,01

41.667,00

؟؟

7

41.667,01

83.334,00

؟؟

8

83.334,01

166.687,00

؟؟

9

166.687,01

333.333,33

؟؟

...

333.333,34

.....

؟؟

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Falls die eingereichte Handelsrechnung den Gesamtbetrag von 2.000.000,01 Dhs überschreitet (entspricht 333.333,34 Euro), bitte kontaktieren Sie die Konsularabteilung der Botschaft telefonisch oder per E-Mail consberlin@mofa.gov.ae, um die genauen Gebühren zu erfragen.

 

Andere Handelspapiere

Vorgehensweise für die Legalisation der Dokumente vor Einreichung bei der Botschaft:

Notarielle Beglaubigung → Landgericht

 

Handelsurkunden

Gebühr in Euro

Handlungsvollmacht

??

Sitzungsprotokoll des Aufsichtsgremiums

??

Beschluss des Aufsichtsgremiums

??

Unbedenklichkeitsbescheinigung

??

Gründungsurkunde

??

Fusionsurkunde

??

Bestätigung der Amtsinhaberschaft

??

Änderungsurkunde

??

Gesellschaftsvertrag, Fusionsvertrag, Änderungsvertrag etc.

??

Agenturvereinbarungen (Vertrieb, Landwirtschaft, etc. )

??

Vollmacht

??

Abtretungsurkunde

??

Finanzberichte

??

Verpflichtungserklärung / Bestätigung

??

Gründungsurkunde (Satzung) einer Kapitalgesellschaft

??

 

 

Handelsmarken

??

 

 

 Anmerkungen:

·         Ist ein Handelsdokument bereits von einer anderen Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate weltweit oder vom Außenministerium der VAE beglaubigt worden, beläuft sich die Legalisationsgebühr auf ?? Euro pro Dokument.

·         Für jede Kopie der obengenannten Handelsdokumente gelten die gleichen Gebühren wie für das Original.

 

Weitere Dokumentenarten

Dokumentenart

Verfahren

Gebühr

 

*Gerichtsbeschlüsse

1. Beschlüsse von Einzelpersonen (Unterstützung, Konzession und Geschenk)

2. Gerichtsbeschlüsse auf allen Ebenen.

3. Erbscheine

4. Patenschaft (Adoption eines Kindes)

Notarielle Beglaubigung

 → Landgericht

 

??

 

Allgemeine Urkunden

 

Akademisches Zeugnis

Hochschule oder Universität danach anerkennen vom Kultusministerium oder die Vertretung des Bundeslandes.

??

Sterbeurkunde

Standesamt

??

Scheidungsurkunde

Amtsgericht

??

Ärztliches Attest

Krankenhaus → Gesundheitsministerium

??

Manifest

Handelskammer → Botschaft der VAE

??

Geburtsurkunde

Standesamt

??

Heiratsurkunde

Standesamt

??

Bescheinigung

„An die zuständige Abteilung“

Notarielle Beglaubigung → Landgericht

??

Passkopie

Notarielle Beglaubigung → Landgericht

??

Vollmacht - persönlich

Notarielle Beglaubigung → Landgericht

??

       

 

Anmerkungen:

·         Die Legalisation nimmt in der Regel 3 Werktage in Anspruch.

· Die Dokumente müssen maschinengeschrieben sein; handgeschriebene Dokumente, mit Ausnahme von Unterschriften, werden nicht akzeptiert.

·         Die Botschaft beglaubigt keine Zeugnisse von Internationalen Schulen in Deutschland, wenn sie nicht vom Kultusministerium akkreditiert oder offiziell anerkannt sind.

·         Legalisierungen von Dokumenten und Begleitpapieren:

 

Kontaktdaten:

Adresse                                                                          Telefon / E-Mail

Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate            Tel.: + 49 (0) 30 516 51-6

Konsularabteilung / Legalisation                                  Fax: + 49 (0) 30 516 51-900

Hiroshimastrasse 18-20

10785 Berlin                                                                 E-Mail:consberlin@mofaic.gov.ae 

 

Häufig gestellte Fragen

1. Ich habe einen Abschluss von einer Internationalen Schule in Deutschland und möchte mein Schulzeugnis vor meiner Abreise in die VAE beglaubigen lassen. Das Bundesverwaltungsamt hat es nicht vorbeglaubigt. Was muss ich tun?

Die Botschaft kann keine internationalen Zeugnisse amtlich beglaubigen, die nicht vom Kultusministerium in Deutschland akkreditiert bzw. offiziell anerkannt sind.

 

2. Was ist mit dem Begriff„Originalunterschrift“ auf Ursprungszeugnissen und Handelsrechnungen gemeint?

Hiermit ist die Unterschrift der bevollmächtigten Person auf dem Dokument gemeint, da ein Stempel allein nicht ausreicht.

 

3. Ich verreise in die VAE und möchte mein Haustier mitnehmen. Welche Vorkehrungen muss ich treffen?

Für nähere Informationen hierzu, besuchen Sie bitte die Website des Umwelt- und Wasserministeriums der VAE.

 

4. Ich bin Arzt / Krankenschwester / Mitglied des medizinischen Personals und möchte eine Stelle in einem emiratischen Krankenhaus annehmen. Was benötige ich für die Beglaubigung meines Berufszeugnisses?

Bevor die Botschaft das Berufszeugnis legalisieren kann, ist eine Vorbeglaubigung folgender Dokumente notwendig:

Arzt:  

1. Abschlusszeugnis, beglaubigt von der Universität, dem Kultusministerium oder der Vertretung im jeweiligen Bundesland

2. Facharztanerkennung, beglaubigt von der ausstellenden Behörde

3. Approbation, beglaubigt von der ausstellenden Behörde

 

Krankenschwester / medizinisches Personal:

1. Kopie des Abschlusszeugnisses, beglaubigt von der ausstellenden Institution bzw. Behörde

 

5. Ich bin Ingenieur, Rechtsanwalt oder habe einen andere Berufsbezeichnung und möchte eine Stelle in den VAE annehmen. Was benötige ich für die Beglaubigung meines Berufszeugnisses?

Bevor die Botschaft das Berufszeugnis legalisieren kann, ist eine Vorbeglaubigung folgender Dokumente notwendig:

1.   Abschlusszeugnis, beglaubigt von der ausstellenden Institution bzw. Behörde,      dem Kultusministerium oder der Vertretung im jeweiligen Bundesland

2.    Bescheinigung des Arbeitgebers über die Berufserfahrung, beglaubigt von der zuständigen Kammer

3.    Registrierungsbescheinigung der zuständigen Kammer, dass Sie für den Beruf eingetragen und befugt sind, diesen auszuüben.

 

6. Ich habe ein deutsches Dokument, das ich in den Vereinigten Arabischen Emiraten verwenden möchte. Wie muss ich vorgehen?

     Ein Kopie des Originaldokumentes muss zunächst von der zuständigen Behörde vorbeglaubigt werden.

-      Anschließend ist eine Übersetzung von einem in Deutschland ermächtigten  

        Übersetzer notwendig.

-          Die fertige Übersetzung, zusammengeheftet mit der Beglaubigten Kopie,    

  muss anschließend vom zuständigen Landgericht beglaubigt werden, damit  

  es schliesslich bei der Botschaft der VAE in Berlin zur endgültigen

  Legalisation eingereicht wird.

 

7.      Ich hätte gerne genauere Angaben zum Express-Verfahren der Botschaft für die Legalisation von Dokumenten.

Es gibt zwei Wege, Ihre Dokumente bei der Botschaft legalisieren zu lassen:

1.)    Persönlich bei der Konsularabteilung:

Sollten Sie die Leglisationsgebühren mit Kreditkarte zahlen, können Sie Ihre legalisierten Dokumente tags darauf während der Öffnungszeiten von 14:30 – 15:30 abholen.  

 

2.)    Per Post:

Dafür müssen Sie den Zahlungsbeleg den an die Botschaft zugesendeten Unterlagen hinzufügen. In der Regel nimmt dieses Verfahren einen Werktag in Anspruch.

 

 

·         Anmerkung: Sollten Sie die Dokumente zur Legalisation per Post einreichen, bitten wir Sie, einen frankierten Rückumschlag beizufügen, damit die Botschaft Ihnen die Dokumente nach Abschluss der Legalisation zurücksenden kann. Die Botschaft übernimmt keine Versandkosten und haftet nicht für einen eventuellen Verlust bei der Rücksendung (Kurier innerhalb Deutschland wird nicht akzeptiert).